Skip To The Main Content
17 Mai 2018

Vernetzter, intuitiver und noch näher bei Ihnen

Epona, die einzige unabhängige Schweizer Tierversicherung, ist mit grossen Schritten ins digitale Zeitalter eingetreten. Mit ihrer neu definierten Identität kann sie nun noch besser ihrer einzigen Aufgabe nachkommen: Der (Ver)sicherung des Wohlergehens der Tiere und ihrer Begleiter.

Tierisch versichert


Der Frühling von Epona

Nach mehr als einem Jahrhundert des Bestehens ist Epona heute der einzige unabhängige Akteur in der Schweizer Tierversicherungsbranche und möchte dies auch bleiben. Aber um sich selbst treu zu bleiben, muss man oft auch Veränderungen zulassen. Die Genossenschaft, die alle ihre Entscheidungen selbst trifft, ohne von Aktionären oder besonderen Interessen abhängig zu sein, möchte auch künftig ihrem einzigen Ziel, dem Wohlergehen der Tiere und ihrer Halter, dienen.

Um diese führende Position und ihre Unabhängigkeit zu festigen und noch besser für die Zukunft gewappnet zu sein, hat Epona beschlossen, ihre gesamte Identität und Kommunikation zu stärken, indem sie sich voll und ganz auf das digitale Zeitalter einlässt. Als wahres "hundertjähriges Startup-Unternehmen" begann diese Versicherungsgesellschaft bereits vor zwei Jahren mit dem digitalen Umbruch. Die hervorragenden Ergebnisse dieser Strategie, die Zufriedenheit der Kunden und die vielen daraus resultierenden Projekte haben sie überzeugt, ihre Umwandlung fortzusetzen. 

Die neue Website, die mit ihrer übersichtlicheren Gestaltung ein leichteres Lesen und Verstehen der Informationen ermöglicht, bietet auch einen einfachen und intuitiven Vertragsabschluss. So können beispielsweise Versicherungsverträge schnell und gut informiert abgeschlossen werden. Mit einer verstärkten und gezielteren Aktivität in den sozialen Netzwerken und einwandfrei auf mobilen Geräten funktionierenden Schnittstellen, ist Epona für jedermann zugänglich und perfekt auf die heutigen Nutzer eingestellt.

In völlig neuem Gewand, aber sich selbst dennoch treu geblieben, ist Epona jetzt dank der Digitalisierung noch stärker in der Öffentlichkeit vertreten und mit ihrem neuen Image noch attraktiver geworden. Vor allem aber ist sie mehr denn je noch näher an ihren Kunden und denjenigen, für die sie sich von jeher eingesetzt hat: den Tieren und den Menschen, die sie lieben.