Skip To The Main Content
21 Nov 2018

Der «Fair Friday» ist eine Alternative zum «Black Friday»

Dieses Jahr ist Epona der von der Buchhandlung Payot eingeleiteten Aktion Fair Friday beigetreten, um damit Caritas in ihrem Kampf gegen Armut in der Schweiz zu unterstützen.

Der «Fair Friday» ist eine Alternative zum «Black Friday»

Der Black Friday dient dazu, die Verkaufsmenge und die Besuche in Geschäften durch Spezialangebote und Rabatte zu erhöhen. Diese kommerzielle Aktion ist ein Anreiz zum Hyperkonsum, welcher im Zeitalter der nachhaltigen Entwicklung, der Ethik und dem «vernünftigen Konsum» unangebracht ist und den sozialen Prioritäten widerspricht. Der Fair Friday verwandelt diese Reise in einen Akt der Solidarität!

 Wir werden weder spektakuläre Spezialangebote, noch Versicherungen zu günstigeren Preisen anbieten. Stattdessen werden wir die 10 CHF Nachtragskosten der am 23. – 24. November abgeschlossenen Versicherungen an Caritas und ihr Programm «Eine Bewegung gegen die Armut» spenden.

In der Schweiz leben über eine halbe Million Menschen in Armut, davon rund 100’000 Kinder. Wir finden es sinnvoll und notwendig, die Konsumenten und Bürger darauf aufmerksam zu machen und zu mobilisieren.

Fair Friday_1400x983px-Epona-DE

Leave a comment