Skip To The Main Content
11 Dez 2018

Welches Haustier eignet sich für eine Familie ?

Immer mehr Familien entscheiden sich für den Kauf eines Hundes oder einer Katze. Die Aufnahme eines neuen Familienmitglieds sollte man jedoch nicht unvorbereitet in Angriff nehmen! Denn auch wenn Vierbeiner grossartige Begleiter für Ihre Kinder sind, sollte man unbedingt darüber nachdenken, was vor einer solchen Anschaffung alles zu berücksichtigen ist.

Ein Hund oder eine Katze?

Die grösste Herausforderung besteht in der Entscheidung, welches Tier am besten zu Ihren Kindern und auch zu Ihnen passt! Unabhängig davon, für welches Tier man sich letztendlich entscheidet, wird es ein vollwertiges Mitglied der Familie, das in dieser Hinsicht auch Aufmerksamkeit, Raum und Pflege benötigt. Wofür also wollen Sie sich entscheiden?

Der Hund

Ein äusserst treuer und liebevoller Begleiter; er wird der beste Freund Ihres Kindes sein und es durch seine ganze Kindheit begleiten. Er ist jedoch ein Tier, das viel Pflege und Aufmerksamkeit benötigt und an jedem Tag der Woche mehrmals täglich ausgeführt werden muss.  Von entscheidender Bedeutung ist auch die Frage, wie gut der Hund, den Sie aufnehmen möchten, zu Ihren kleinen Kindern und gegebenenfalls auch zu den anderen Tieren passt, die bereits in Ihrem Haushalt vorhanden sind. Obwohl jedes Tier sein eigenes Temperament hat, sind einige Hunderassen dafür bekannt, ruhiger und friedlicher zu sein als andere, wie beispielsweise der Golden Retriever, der Cavalier King Charles, der Mops oder der Bichon.

Die Katze

Sie ist bei Kleinkindern sehr beliebt und ein unabhängiges Tier, das sich im Allgemeinen gut mit Kindern versteht. Ein Schnurren, ein Schlecken mit der rauen Zunge oder ein Reiben mit dem Kopf: Die Katze hat viele Möglichkeiten, Ihre Zuneigung zu zeigen. Für Familien, die in Wohnungen leben, ist sie manchmal eine bessere Wahl als der Hund.

Beachten Sie, dass die engen Beziehungen, die zwischen einem Kind und einem Haustier geknüpft werden, oft sehr vorteilhaft für die kindliche Entwicklung sind. Das Tier ist ein selbstbewusster Spielkamerad mit beruhigender Wirkung. Einige Tiere können bei Kindern aber auch Allergien auslösen, und Sie sollten besonders dann vorsichtig sein, wenn Ihr Kind unter Asthma leidet.... Zögern Sie nicht, Ihren Arzt oder Kinderarzt um Rat zu bitten.

Das Budget

Einer der wesentlichen Punkte vor der Anschaffung eines neuen Haustieres ist neben dem Preis, der für das Tier selbst zu zahlen ist, auch das monatliche Budget, das vor allem für die beiden Hauptposten, nämlich die Ernährung und die Tierarztkosten, vorzusehen ist.

Futter

Das Futterbudget variiert je nach Grösse des Tieres und Qualität des Futters und kann sich schnell verdoppeln. Preislich gesehen liegen die Kosten für eine Katze bei rund 800 bis 1'000 Franken pro Jahr und für einen Hund bei jährlich 1'000 bis 1'300 Franken.

Tierarztkosten

Ein Routinebesuch beim Tierarzt kostet zwischen 60 und 80 Franken (je nach Region). Sie sollten jährlich zwei Besuche vorsehen. Für die übliche Versorgung wie Impfungen oder die Entwurmung Ihres Haustieres reichen im Allgemeinen 1 bis 2 Arztbesuche pro Jahr aus. Aber manchmal können die Kosten bei einem grösseren Gesundheitsproblem, das eine Operation oder Langzeitbehandlung erfordert, je nach Fall schnell auf Beträge zwischen 1'000 und 5'000 Franken oder sogar mehr steigen.

Krankheiten machen nämlich drei Viertel der Gesundheitskosten eines Tieres aus! Um zu verhindern, dass solche unerwarteten Ausgaben das Budget Ihres Haushalts belasten, können Sie eine Versicherung  für Ihr Haustier abschliessen. Diese spezifischen Versicherungen für Tiere sind bereits ab etwa zehn Franken pro Monat erhältlich.